Artikel
0 Kommentare

Ökoweingut Elisabeth und Norbert Geier

Ökoweingut Geier

In Königheim, einem kleinen Weinort nahe Tauberbischofsheim, liegt das Ökoweingut der Familie Geier. Viel Sonne, Muschelkalkboden, der die Wärme speichert und ökologischer Anbau sind die Schlüssel für ihre feinen Tauberfränkischen Weine.

Ökoweingut Geier

Norbert Geier hat seinen Weinbaubetrieb schon vor über 20 Jahren auf ökologischen Anbau umgestellt. Seit 2008 arbeitet Sohn Christian im elterlichen Betrieb mit. Nach seiner Winzer-Ausbildung ist er noch Techniker für Weinbau und Önologie geworden und hat auf verschieden Weingütern in den USA (Colorado, Washington, Michigan) und in Neuseeland gearbeitet und dort internationale Erfahrungen gesammelt.

Ökoweingut Geier

Die Ökowinzer arbeiten ganzheitlich und präventiv. Ihre Intention ist es, das Ökosystem Weinberg mit einer Vielfalt von Pflanzen und Tieren gesund zu halten und die Rebstöcke widerstandsfähig gegen Schädlinge zu machen. Schon von weitem fällt die Begrünung des Weinbergs auf. In den Rebgassen zwischen den Rebstöcken wächst eine Vielzahl von Pflanzen, in denen sich Insekten und Spinnen ansiedeln. So werden Schädlinge für die Reben auf natürliche Weise dezimiert.

Um dieses natürliche Gleichgewicht nicht zu zerstören, sind im ökologischen Weinanbau Mineraldünger, chemisch-synthetische Spritzmittel und Unkrautvernichtungsmittel absolut tabu. Dafür werden „alte Hausmittel“ eingesetzt, wie Gesteinsmehle, Backpulver, Wasserglas, organischer Netzschwefel und Kupferpräparate. Da diese Mittel nur begrenzt wirksam sind, wird schon vorbeugend gearbeitet. So werden die Reben „luftig“ gehalten, d.h. auf der morgendlichen Sonnenseite von Blättern freigeschnitten, damit die Feuchtigkeit abtrocknen kann, so dass sich der Mehltau kaum entwickeln kann. Zusätzlich werden mit den organischen Mitteln die Zellwände und damit die Haut der Reben gestärkt. Eine Alternative sind neue pilzwiderstandsfähige Rebsorten wie Regent (rot) und Johanniter (weiß). Die Rebsorte Johanniter ist aus jahrzehntelangen Kreuzungen von Grauburgunder, Riesling, Gutedel und einer alten französischen Rebsorte entstanden.

Ökoweingut Geier

Ökoweingut Geier

Die Spezialitäten des Ökoweinguts Elisabeth und Norbert Geier sind Weißer Burgunder, Regent und Johanniter, die auf dem Muschelkalkboden besonders gut gedeihen. Mehrfache Prämierungen bestätigen die gute Arbeit im Weinberg und im Weinkeller. Beim Verkauf ab Winzerhof erhalten die Kunden eine fachkundige Beratung und dürfen die Weine auch gerne probieren. Und in „Geier’s Weinwirtschaft“ gibt es zu den Weinen auch eine zünftige Vesper.

Ökoweingut Geier

Ökoweingut Geier

Ökoweingut Geier

Die Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage
www.oekoweingut-geier.de

Weinliebhaber aus Südhessen können die Weine der Familie Geier auf den Weinfesten in Langen (im August) und in Darmstadt (im September) genießen.

Ökoweingut Elisabeth und Norbert Geier
Baugasse 10
97953 Königheim

Telefon: 09341-4539
Telefax: 09341-61166
Email: oekoweingut-geier@t-online.de

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.